Denglisch



 
Aktuelles
01. 7. 08
Nachdem das Portal nun schon seit einigen Monaten online ist, wurden die Themenbereiche um die Rubriken Spanglish und lustige Beispiele ergänzt.
12. 4. 08
Relaunch: Wir starten neu durch und berichten über Denglisch und andere Sprachmixe in unserem Alltag.
 

Impressum

 

Das Logo von Heinrich-Poff.de

Beispiele

In den verschiedenen Artikeln haben wir Ihnen schon viele Beispiele für `falsche Freunde` gezeigt. So werden z.B. oft Redewendungen wörtlich aus dem Englischen übersetzt, obwohl es bereits einen äquivalenten Spruch im Deutschen gibt. Neben Begriffen wie Showmaster, Handy und Spray macht dies den Hauptteil des Denglisches aus, den wir alltäglich benutzen.

„Gerade bei internationalen Übersetzungen lauert der Fehlerteufel und lässt manch einen Ausdruck ungewollt lustig erscheinen.“

Schätzungen gehen davon aus, dass nur etwa 60 Prozent der deutschen Bevölkerung Englisch gut oder weniger gut beherrscht. Also knapp über die Hälfte. In der heutigen Rentnergeneration dürfte der Prozentsatz der Englischkundigen deutlich darunter liegen. Wenn die Werbung schon nicht korrekt verstanden wird, dann sollte sie zumindest Aufmerksamkeit erregen. Aber Studien zufolge, tut sie selbst das nicht. Entsprechend muss man selbst darauf aufpassen, dass man bei Werbekampagnen und Werbeschildern auf verständliche Sprache acht gibt. Hilfestellungen zum Druck von Werbeschildern findet man im Internet beispielsweise hier unter https://www.flyerfabrik.de/drucken/werbeschilder/werbeschilder-guenstig-drucken.html.

Jeder Staat nutzt Verkehrsschilder, um den Straßenverkehr im Land zu regeln und gefahrvolle Situationen und Schäden einzudämmen. Die Ausgaben für das Aufstellen neuer und den Austausch alter Schilder sind dabei nicht zu unterschätzen. Je nach Land variieren die Kosten allerdings beträchtlich. So fallen beispielsweise in Deutschland wesentlich höhere Kosten an als in anderen Ländern Europas, was an der hohen Dichte der Schilder in Deutschland liegt.

Auf der ganzen Welt versteckt sich auf Hinweis- und Warnschilder der Fehlerteufel und führt so zu lustigen Übersetzungen. Da ein Teil der Asiaten nur wenig mit der englischen Sprache vertraut sind, können sich im asiatischen Raum witzige Sprachkonstellationen ergeben, die unter anderem als Engrish bezeichnet werden.